Leben wir in einem holografischen Universum?

Einige Wissenschaftler gehen davon aus, dass wir in einem holografischen Universum leben.
http://de.wikipedia.org/wiki/Holografisches_Prinzip

Vielleicht sind wir alle Hologramme, Projektionen aus einem höherdimensionalen Raum. Die These ist gewagt, doch inzwischen gibt es experimentelle Hinweise auf ein „holografisches Universum“.

Frage von Karlheinz Mayrhöfer: Kann es sein, dass wir in einem holografischen Universum leben?
http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/odenwalds_universum/frage-von-karlheinz-mayrhoefer-kann-es-sein-dass-wir-in-einem-holografischen-universum-leben_aid_377693.html

„Wenn die maximale Entropie in einer gegebenen Raumregion proportional zum Oberflächeninhalt der Region ist und nicht zu ihrem Volumen, dann befinden sich vielleicht die wahren, fundamentalen Freiheitsgrade – die Eigenschaften die die Möglichkeit haben, diese Unordnung hervorzurufen – in Wirklichkeit auf der Oberfläche der Region und nicht in ihrem Volumen. Das heisst, vielleicht finden die realen physikalischen Prozesse des Universums auf einer dünnen, fernen Fläche statt, die uns umgibtm während alles, was wir sehen und erfahren nur eine Projektion dieser Prozesse ist. Mit anderen Worten: Vielleicht ähnelt das Universum eher einem Hologramm.“‚
Der Stoff, aus dem der Kosmos ist von Brian Greene

Siehe auch: http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/05/spekulationen-am-schluss-leben-wir-in-einem-holographischen-universum.php

„Die Traumvektor Tetralogie“ kennt vielleicht einen Ausweg …

Dieser Beitrag wurde unter Wissenschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*