Menschenrechte

Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte

“Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.”

Alle 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Menschenrechte

I.Ursprung jetzt kostenlos online lesen

I.Ursprung

Auf dem Kindle lesen oder doch lieber gedruckt?
Die Traumvektor Tetralogie – I.Ursprung [Kindle Edition]
Die Traumvektor Tetralogie – I.Ursprung [Taschenbuch, 2. Auflage]

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für I.Ursprung jetzt kostenlos online lesen

Stoppt Folter!

Neuer Amnesty-Bericht belegt:
Folter ist in vielen Ländern alltäglich!

13. Mai 2014 – Zum Start der internationalen Amnesty-Kampagne gegen Folter weist die Organisation in einem heute veröffentlichten Bericht auf die erschreckende weltweite Verbreitung dieser schweren Menschenrechtsverletzung hin.

„Schläge, Tritte, Aufhängen an Händen oder Füßen, Elektroschocks, Isolation, vorgetäuschte Exekutionen, Schlafentzug, Vergewaltigung, Bedrohung durch Hunde. Dieser Albtraum ist Realität für unzählige Gefangene weltweit. Damit dürfen wir uns nicht abfinden“
, sagt Selmin Çalışkan, Generalsekretärin von Amnesty International in Deutschland, zum Start der internationalen Amnesty-Kampagne gegen Folter.

Quelle: Amnesty – Stoppt Folter!

Zusammenfassung „STOP TORTURE – DIE WELTWEITE UMFRAGE“

Veröffentlicht unter horror | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Stoppt Folter!

Nachrichten aus der Zukunft

90.4
Man konnte Nachrichten aus der Zukunft nicht einfach akzeptieren und zur Tagesordnung übergehen, ohne zugleich an all die möglichen Folgen zu denken, die diese nach unserem vertrauten physikalischen Weltverständnis auslösen müssen. Das Großvaterparadoxon ist in aller Munde und auch Aktienkurse aus der Zukunft hätten mit Sicherheit nicht nur lokale Auswirkungen.
Wie also mit diesen Daten umgehen, wie der Versuchung widerstehen, die eigene Zukunft verändern zu wollen und dabei zu riskieren, sie vielleicht zu zerstören oder schlimmer sich selbst aus dem Universum zu katapultieren?
Die Antwort war einfach: Da Zeit reine Illusion ist, kann sie auch nicht verändert werden. Das Einzige, was sich ändert, ist die Perspektive, aus der man die eigene Welt sieht.
Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft waren Begriffe, die erst durch die Eigenart der menschlichen Wahrnehmung, Dinge nach bestimmten Mustern ordnen zu müssen, ihre Daseinsberechtigung erhielten – zur Verteidigung der Menschen muss hinzugefügt werden, fast alle intelligenten Lebewesen eines beliebigen Universums erliegen derselben Sinnestäuschung.
Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass die Zunahme der Entropie, der Grad der Unordnung, als unbestechlicher Richtungspfeil in die Zukunft interpretiert wird, was ja im Grunde nicht falsch ist. Was allerdings die meisten Menschen vergessen oder einfach nicht wissen, ist der Umstand, dass dieser für uns sehr reale Zeitpfeil im thermodynamischen Gleichgewicht nicht existiert. In diesem Gleichgewichtszustand gibt es keine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, dieser Zustand ist gewissermaßen zeitlos.

IV.Interferenz
http://www.traumvektor.com/iv-interferenz/

Veröffentlicht unter IV.Interferenz, Leseprobe, Philosophie, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Nachrichten aus der Zukunft

Entropia

cropped-entropia-entry-1.jpg

Entropia ist ein Mythos. Es soll ein Informationswirbel (nicht zu verwechseln mit einem Schwarzen Loch) ungeahnten Ausmaßes sein. Ein Wirbel, der alles verschluckt und dem nichts entkommen kann. Jede Information, die in diesem Wirbel verschwindet, ist auf ewig verloren. Dieser Verlust an Information widerspricht allerdings allen bekannten Naturgesetzen. Daher nimmt man an, dass die Information an einem für die Intelligenzen diesseits der Barriere unerreichbaren Ort wieder zum Vorschein kommt.

Entropia soll daher ein Portal in eine unbekannte Welt sein. Möglicherweise handelt es sich hierbei auch nur um ein entartetes Schwarzes Loch, welches nicht durch einen Massenkollaps, sondern durch einen Informationskollaps entstanden ist. Entropia könnte daher ein Objekt sein, welches jede Masse in ihren Informationsgehalt auflöst und diese hinter einem Informationshorizont (ähnlich einem Ereignishorizont) unbekannter Größe festhält.

Da man allerdings nur auf Gerüchte angewiesen ist und nicht wirklich weiß, was sich dahinter verbirgt, vermeiden es alle Intelligenzen, diesem Wirbel zu nahe zu kommen.

Aus Die Traumvektor Wiki | Entropia

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Entropia

100.000 Sterne im Browser

Google hat ein Chrome-Experiment mit dem Namen »100,000 Stars« veröffentlicht.
Mit dieser Web-Applikation könnt ihr quer durch unsere Galaxie zoomen, Sterne besuchen und Wikipedia-Einträge dazu ansehen- oder einfach nur mal kurz durch unser Sonnensystem fliegen.
Basis für dieses Experiment sind echte Positionen von über 100 000 Sternen, die live im Browser gerendert werden.
http://www.chromeexperiments.com/detail/100000-stars/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 100.000 Sterne im Browser

Fiktion & Wirklichkeit

Fiktion:

Die Traumvektor Tetralogie

Doch den schrankenlosen Ausbreitungstendenzen stellte sich plötzlich ein von niemandem vorhergesehenes Hindernis in den Weg, ein Sprössling, der von den Imperien selbst in die Welt gesetzt worden war und ihre Machtgebäude beinahe zum Einsturz brachte: Ein weltweites Informationsnetz, das eigentlich dazu bestimmt gewesen war, die Welt klein und für die Imperien leichter kontrollierbar zu machen, kostete sie beinahe das »Leben«.

Sie hatten nicht mit dem Forscherdrang der Jugendlichen und deren Lust auf und ewigen Suche nach immer neuen Abenteuern gerechnet, und dieses Infonetz war der ideale Ort, diese Triebe auszuleben, in Computersysteme einzudringen, an geheime und streng vertrauliche, für die Öffentlichkeit normalerweise nicht zugängliche, Daten zu kommen.

Die Imperien machten zwei kleine Fehler, die ein zwei Jahrzehnte lange andauerndes, weltweites Chaos zur Folge hatten: Sie vertrauten Daten ihrer Aktivitäten diesem Netz an, zwar verschlüsselt, um sie so weltweit, in jeder Zweigstelle jederzeit verfügbar zu haben und sie unterschätzten Einfallsreichtum und Umsichtigkeit dieser jungen »Netsurfer«.

Einige von ihnen gelangten an diese geheimen Daten, welche sie sogleich an die Öffentlichkeit brachten. Sie wurden jedoch schnell gefasst und zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt, die ersten lebenslangen Strafen für ein solches Vergehen.

Die Imperien dementierten das Vorhandensein solcher Datensätze und taten den »Anschlag« ab als »misslungenen Versuch, die Offenheit und Integrität der Imperien zu untergraben«.
http://amzn.to/V1LqIA

Wirklichkeit: 157 Jahre Haft?
Prozess gegen Wikileaks-Whistleblower Manning: „Unterstützung des Feindes“
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Prozess-gegen-Wikileaks-Whistleblower-Manning-Unterstuetzung-des-Feindes-1920186.html

Veröffentlicht unter horror, mystery, thriller | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Fiktion & Wirklichkeit

Monsterseelen – Morgen seid ihr alle tot.

JETZT NEU!
http://monsterseelen.com/
Monsterseelen

Ein Journalist stößt bei seinen Recherchen über die Organisation »Pandoras Gral« auf Vorgänge, die alle bisher dagewesenen Verbrechen in den Schatten stellen.
Isobell Krylova hält den Schlüssel zur universellen Macht in ihren Händen; stirbt sie, dann ist die Menschheit dem Untergang geweiht.

Macht euch bereit!
Rennt um euer Leben!
Verbarrikadiert euch!
Betet!
Ihr seid verloren.
Morgen seid ihr alle tot.
Denn sie kommen!

 

Veröffentlicht unter horror, mystery, thriller | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Monsterseelen – Morgen seid ihr alle tot.

Sonneneruption

Eine von vielen, trotzdem immer wieder atemberaubend.
Der kleine blaue Kreis ist die Erde im Größenvergleich.
Datum: 31.08.2012, 19:47 UTC
JHV_10.07.34
Das Bild stammt aus dem Fundus des Solar Dynamics Observatory, einem Projekt der NASA.
Das Video wurde mit der frei erhältlichen Software der ESA erstellt. Es nennt sich JHelioviever.

Im Video beginnt die Sonneneruption bei Sekunde 5.
[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=9PfP7n50oCQ]

Veröffentlicht unter Allgemein, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Sonneneruption

Illyaturna Sapsurki

Google hat auf alles eine Antwort:
„Illyaturna Sapsurki“

(Extra für Manfred Mueller: Es gibt Wörter, auf die hat Google keine Antwort: „Illyaturna Sapsurki“). 😉

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Illyaturna Sapsurki